22.09.: Familienfest des Rhein-Kreises Neuss

Kinderstars und Mitmachaktionen für die ganze Familie

Rhein-Kreis Neuss / Jüchen – Ein buntes Angebot an Unterhaltung und Information bietet das große Familienfest des Rhein-Kreises Neuss am Sonntag, 22. September von 11 bis 18 Uhr auf dem Dycker Feld bei Schloss Dyck. Neben 115 Ausstellern wird den Besuchern auf dem 1,2 Kilometer langen Gelände auf drei Bühnen auch ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Kinderstars geboten. Der Eintritt zu der kreisweit größten Veranstaltung für Familien ist frei.

„Familien und Kinder stehen bei dem Fest im Vordergrund“, erläutert Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. „Wir geben wieder ein Überblick über Angebote für Familien in unserer Region und legen dabei besonderen Wert auf den nicht-kommerziellen Bereich und Aktionen, die zum Mitmachen anregen“, weist der Landrat darauf hin, dass sich auch zahlreiche Vereine und Institutionen als Aussteller beteiligen und das Bühnenprogramm mitgestalten. Aber auch viele Ämter der Kreisverwaltung stellen ihre Dienstleistungen kindgerecht vor. „Mit unserem Spielbus und dem Medienbus „Fuchs“ werden wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Medienkompetenz legen“, berichtet Marion Klein, Leiterin des Kreis-Jugendamtes. Am Stand der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird es Aktionen rund um die Fairtrade-Kampagne des Kreises geben. Dazu wird auf dem Veranstaltungsgelände Kaffee nur aus dem fairen Handel ausgeschenkt.

Auf dem Dycker Feld gibt es neben der Hauptbühne auch eine Musikbühne sowie eine Sport- und Tanzbühne, auf der Kinderstars ein buntes Programm bieten. Zu den Top-Acts gehören unter anderem die aus dem Kinderkanal bekannten Fug & Janina, die Eisschwestern, das Kindertheater „Pippi feiert Geburtstag“ und der Zauberer Mecki.

Die Veranstalter des Familienfestes mit dem Zauberer Mecki (vorne): Kreisjugendamtsleiterin Marion Klein, Jens Spanjer, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Kreiswerke-Geschäftsführer Stefan Stelten, Jüchens Bürgermeister Harald Zillikens und Frank Küpping von der Mediaagentur Frank Küpping (v.l.n.r.)
Foto: A. Tinter / Rhein-Kreis Neuss

Am Stand der Stadt Jüchen wird die Integrationsstelle unter anderem Schminken und das Basteln von Puppen anbieten. „Uns ist es wichtig, Kinder aktiv zum Mitmachen anzuregen“, erläutert Jüchens Bürgermeister Harald Zillikens.

Auch die Kreiswerke Grevenbroich werden als Aussteller vertreten sein. „Wir möchten Kindern erklären, woher das Trinkwasser kommt und welch gute Qualität es hat“, so Kreiswerke-Geschäftsführer Stefan Stelten.

Für die Stiftung Schloss Dyck ist das Familienfest eine gute Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. „Wir werden auch unsere Angebote der Jugend- und Umweltbildung wie das Grüne Klassenzimmer vorstellen“, erklärt Jens Spanjer, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck.

Auch in diesem Jahr werden wieder etwa 15 000 Besucher zum Familienfest erwartet. Der Rhein-Kreis Neuss richtet die Großveranstaltung zum insgesamt achten Mal zusammen mit der Stiftung Schloss Dyck, der Stadt Jüchen und den Kreiswerken Grevenbroich aus.

Für Besucher stehen die Parkplätze am Schloss Dyck zur Verfügung. Die Veranstalter empfehlen Besuchern aus dem Umfeld die Anreise mit dem Fahrrad. Während des Familienfestes gilt für die L32 zwischen dem Nikolauskloster und Schloss Dyck eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Schloss Dyck.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.