13.07.: Klompenkirmes in Otzenrath

Grußwort zur Klompenkirmes 2019

Liebe Klompenfreunde, Otzenrather und Spenrather, liebe Gäste,

in einer Welt, von der man den Eindruck hat, dass vieles aus den Fugen gerät, dass viele Staaten sich abschotten, Menschen von Ängsten getrieben werden, Präsidenten nur noch ihr Land sehen und den globalen Blick der Probleme verlieren, kommt ein Fest wie die Klompenkirmes gerade Recht. Denn es gibt einem Sicherheit, lässt die Sorgen für ein paar Tage zurück und gibt einem Hoffnung, dass es doch noch Dinge in der Welt gibt, die in Ordnung sind..

So kann der Mikrokosmos „Dorf“ oder ganz aktuell Stadtteil, einem die Möglichkeit geben, die Seele baumeln zu lassen, Kraft zu sammeln und aufzutanken. Das schafft auch jedes Jahr unsere Klompenkirmes.. sie ist weiterhin offen für Neues, ob es Menschen oder Ideen sind, wir in Otzenrath und Spenrath setzen auf Emanzipation und Vielfalt.

So sind die Mehrzahl unserer Mitglieder weiblich, und das spiegelt sich auch in unseren Vorständen, Zügen und Gruppen wieder. Denn auch hier sind Frauen in tragenden Rollen, sind Zugführerinnen, Geschäftsführerinnen oder Vorsitzende. Unserer Gemeinschaft tut das gut. Sich öffnen sollte auch in anderen Lebensbereichen wieder selbstverständlich werden.

Und so wird sie auch wieder am zweiten Juli Wochenende entstehen, diese Stimmung, auf die wir hier in Otzenrath und Spenrath so stolz sind. Die einlädt mitzumachen, die integriert und nicht ausschließt, egal wo man geboren und aufgewachsen ist: hier sind wir „Klompenkirmes“, allein das zählt!

An der Spitze unsere Königspaare, das scheidende mit Irina und Marco Frentzen und das kommende mit Petra und Dirk Strauch. Hier wird das Amt von der Schwester zum Bruder und vom Schwager zur Schwägerin weitergegeben, auch räumlich zieht die Residenz einfach auf die andere Straßenseite. Aus Ministern werden Könige und aus Königen werden Minister. Unterstützt vom Königszug „Spontan dabei“ und prominenten Ministerpaaren aus der Mitte des Ortes, hat man alles dafür getan, nahtlos an die ausgelassene Stimmung aus 2018 anzuknüpfen..

Das Dorf wird immer schöner geschmückt, die Klompen sind gestrichen und Zelt – wie Straßenmusiken sind auf höchstem Niveau engagiert. Man ist bereit in Otzenrath und Spenrath. Bereit für fünf Tage Ausgelassenheit bei garantiertem Sonnenschein im neuen Stadtteil, welcher im Herzen dann doch irgendwie Dorf geblieben ist. Denn man ist hier stolz auf die Heimat und das hat hier nichts mit abgrenzen zu tun, ganz im Gegenteil: kommt uns besuchen, ob Neubürger oder aus anderen Stadtteilen kommend. Ihr seid willkommen!

In diesem Sinne: „Maat Üch Freud in Utzeroth und Spenroth!“ Wir freuen uns auf ein friedliches und stimmungsvolles Zusammensein mit euch!

Für die Vorstände und Mitglieder:
Dirk Weidemann, 1. Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Otzenrath/Spenrath

Das Königspaar

Mit Petra und Dirk Strauch bekommen Otzenrath und Spenrath ein Klompenkönigspaar aus einer vom Vereinsleben geprägten Familie. So ist Dirks Mutter Maria die 1. Vorsitzende des Turnvereins und Vater Albert seit vielen Jahren Zugadjutant der Dorfgemeinschaft. Die Kirmes hat man somit im Blut.

Die Arzthelferin und der Industriemechaniker sind bekannt dafür, dass sie mit anpacken und kein Blatt vor den Mund nehmen. Ihre offene und sympathische Art sind ansteckend und werden das Königsamt prägen.

Man wird uns mit auf eine Reise nehmen, die vom Rallyesport, der Musik von Linkin Park und der Leidenschaft zu Borussia Mönchengladbach geprägt ist. So ist Dirk ein passionierter Rennfahrer, der beispielhaft den Klassensieg im 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring in 2016 gewinnen konnte.

Auf so einer Rallye lernte man sich 1997 auch kennen und heiratete dann auch im April 1999. Die Söhne Dominik und Timo sind nicht nur der ganze Stolz der Mutter Petra, sondern sie sind auch in ihren Kirmeszügen wie auch im SV09 Otzenrath feste Größen.

Man geht mir einer starken Truppe in die kommende Amtszeit. Der Königszug „Spontan dabei“ hat schon beim Klompenbiwak überzeugt und die Wachzüge „TV Männer“ und „Die flotten Klompinchen“ haben ihre volle Unterstützung zugesagt. Dazu kommen erfahrene Minister und Ministerpaare mit Zora und Michael Bischof, Silke Schrey, Stefan Durst, Nicole Morscharski, Torsten Schneider, Nicole Meier, Irina und Marco Frentzen sowie Lydia und Stefan Waldschütz.. hier bleiben somit keine Fragen offen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.