Jefim Rotstein erneut Deutscher Schach-Senioren-Doppelmeister

Hochneukirch – Der SC Tornado Hochneukirch ist wieder einmal sehr stolz auf seinen Spitzenspieler Jefim Rotstein. Der inzwischen 85 Jährige konnte im sächsischen Radebeul zum fünften Mal (!) den Deutschen Seniorenmeistertitel (65+) erringen. Da er bei dem neun Tage dauernden Turnier auch der beste älteste Spieler war, erhielt er zudem den Titel des „Deutschen Nestorenmeisters“.

Nachdem er in der ersten Runde mit etwas Glück noch ein Remis erreichen konnte, schaffte der Fidemeister in den nächsten 7 Partien sensationell 7 Siege, so dass er bereits schon vor der finalen neunten Runde als Gewinner der Meisterschaft feststand.

Unglaublicher weise reiste er nach Turnierende sofort über Nacht noch zum Regionalliga-Meisterschafts- spiel der Tornados nach Hilden, wo er noch einen wertvollen Remis punkt zum 5:3 Sieg des Tornado-Teams über den SV Hilden I beisteuern konnte. Durch den Erfolg hat das Team bereits den 4. Platz sicher und kann sogar im abschließenden Heimspiel am 2. Juni gegen den SV Turm Kamp-Lintfort I den Vizemeistertitel erringen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.