18.11.: Wanloer Dreigestirn und Kinderprinzenpaar fiebern ihrer Proklamation entgegen

Für die traditionsreichen Wanloer Karnevalisten ist es das Ende einer Durststrecke. 2009 zog zum letzten Mal ein Dreigestirn der KG „Wanloer Ströpp“ auf, seither hatte die Gesellschaft weder ein Prinzenpaar noch ein „närrisches Trifolium“. Umso wichtiger ist daher der 17. November, an dem das neue Dreigestirn sowie das Kinderprinzenpaar der KG im Rittergut Wildenrath proklamiert werden.

Mit Tom Meuser als Prinz, Eckart Spanier als Bauer und Michael Schmitz als Jungfrau ziehen in der kommenden Session drei Freunde auf, die bereits seit vielen Jahren gemeinsam Karneval feiern. Prinz und Bauer, eigentlich hauptsächlich beim Odenkirchener „Käferclub“ aktiv, haben mit Michael Schmitz als Jungfrau ein langjähriges Vorstandsmitglied der Wanloer KG als Unterstützung. Für die drei Freunde ist Wanlo einfach das „Klein-Köln an der Niers“, das sie in der kommenden Session zum Beben bringen wollen. Neben einem neun Meter langen Wagen, der auch im Veilchendienstagszug mitziehen wird, wird es auch ein eigenes Dreigestirnslied, eigene Orden und Schals geben. Auf all diesen Gegenständen soll auch die Verbindung zwischen Wanlo und Odenkirchen sowie Sommer- und Winterbrauchtum durch entsprechende Symbole deutlich werden.

Unterstützung finden die drei Narren neben den Wanloer Dorfvereinen und dem Käferclub auch im Kinderprinzenpaar Moritz Preuß und Jana Bihn. Die beiden 10-Jährigen stammen aus karnevalistischen Familien. Während die Wanloerin Jana Bihn schon als 2-Jährige an der Seite ihrer Eltern und ihrer großen Schwester beim Wanloer Rosenmontagszug mitzog, begeistert sich der Wickrather Moritz Preuß vor allem für das Verkleiden an Karneval.
Sowohl für das Dreigestirn als auch für das Kinderprinzenpaar beginnt die Session 2018 / 2019 am 17. November um 18.11 Uhr mit der Proklamation.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.