Ein Treffen der Kulturen und Religionen

Leckeres Essen, aber auch Tanz, Musik und ein gemeinsames Gebet der Religionen gab es beim Kulturfrühstück des Türkisch-Deutschen Freundeskreises

Hochneukirch – Das Kulturfrühstück des Türkisch-Deutschen Freundeskreises stand unter dem Motto „Kinder sind unsere Zukunft“.
In der gut besetzten Peter-Bamm-Halle waren Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zum besseren Kennenlernen zusammengekommen. Das ist seit Jahren der Sinn des Kulturfrühstücks des Türkisch-Deutschen Freundeskreises in der Gemeinde Jüchen.
Bei der nun siebten Auflage gab es in der Peter-Bamm-Halle keine freien Plätze mehr. Serin Alma, Vorsitzende des Vereins, war sichtlich zufrieden
Auch Vertreter der Parteien waren anwesend und etliche Vereine – angefangen vom Heimatverein Hochneukirch über die „Nökercher Jecke“, die DLRG und den Leerser Freundeskreis bis hin zum Tamilisch-Deutschen und zum Alevitischen Freundeskreis. Auch Vertreter der Gemeinde Jüchen sowie des Mönchengladbacher Integrationsrats waren anwesend.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.