Geoportal des Rhein-Kreises Neuss: Auch Angebote rund um Freizeit und Kultur sind jetzt online

Rhein-Kreis Neuss. Grundstückskarten, Grundstückswerte und Luftbilder – auf all das haben Bürger bereits seit zwei Jahren Zugriff durch das kostenlose Online-Geoportal des Rhein-Kreises Neuss. Neu ist, dass seit Anfang des Jahres auch Altenpflege-Einrichtungen und Angebote zu betreutem Wohnen online zu finden sind. Darüber hinaus können sich Bürger in dem Internetportal über Kultur- und Freizeitangebote im Kreis informieren: Reitwege, Schwimmbäder, Badeseen, Golfplätze, Reisemobilstellplätze sind ebenso verzeichnet wie E-Bike-Ladestationen, Hotels, Pensionen, Biergärten und Museen.

Ergänzt wurde der umfangreiche Freizeit- und Kulturbereich durch die Verknüpfung mit „Kult(o)hr“, dem mobilen Handyführer des Rhein-Kreises Neuss. So erhalten Nutzer im Geoportal Sprachinformationen zu beliebten Sehenswürdigkeiten – vom Quirinusmünster in Neuss über das Kloster Langwaden in Grevenbroich bis hin zur Zollfeste Zons in Dormagen.

Durch diese zusätzlichen Service-Angebote ist das Infoportal des Kataster- und Vermessungsamtes nicht nur nützlich für Bauinteressenten, Architekten und Landschaftsplaner – auch alle interessierten Bürger finden hier vielfältige Informationen. „Somit leistet unser Geoportal einen wichtigen Beitrag zum Mehrfachnutzen von Geodaten in der Verwaltung. Und Mitarbeiter unseres Geodaten-Managements sind dabei, diesen Service ständig weiter im Sinne von Open Data auszubauen“, verdeutlicht Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Zielsetzung.

Das Online-Geoportal ist zu finden unter dem Link www.rhein-kreis-neuss.de/geoporta

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.