St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Garzweiler Jungschützenmeister Andreas Pfankuch wird König 2019

Garzweiler Erst wurde Andreas Pfankuch zum neuen Jungschützenmeister gewählt, und zum Schluss der Versammlung wählten ihn die Mitglieder, so wie es in der Bruderschaft Tradition ist, unter den Salutschüssen der Artillerie einstimmig zum Schützenkönig für das Jahr 2019. Marius

Das Königspaar 2019 Andreas Pfankuch und Brigitte Paulußen

Warten wird ihn dabei als Schützenprinz und Vertreter der Jugend unterstützen. Beide werden zunächst am letzten Samstag in den Sommerferien mit der Unterstützung ihrer Zuggemeinschaften „Waidmannsheil“ und „Köhm-Schützen“ das Schützenbiwak ausrichten. „Für mich geht der Wunsch in Erfüllung, dass mein Schützenzug zum 40-jährigen Jubiläum wiederum einen König stellen kann“, blickt Andreas Pfankuch zusammen mit seiner Frau Brigitte Paulußen bereits jetzt erwartungsvoll auf die Krönung am 10. Mai 2019. Zuvor hatten die Schützenbrüder weitere personelle Weichen gestellt: Axel Kusch unterstützt den Vorstand nun als stellvertretender Kassierer, Patrick Körner als stellvertretender Geschäftsführer und Christoph Coersten als stellvertretender Jungschützenmeister. Nach zehn Jahren unveränderter Mitgliedsbeiträge musste Kassierer Armin Teppler den Sebastianern wegen anhaltender Kostensteigerungen nun eine Erhöhung vorschlagen. Die Versammlung beschloss daraufhin einstimmig einen sogar höheren als den vom Kassierer angestrebten Betrag, um für die nähere Zukunft gewappnet zu sein.
„Zum Schützenfest werden wir mit der Sponsorenhilfe des diesjährigen Königszugs „Jungschützen“ ein musikalisches Highlight erleben“, gibt Brudermeister Dieter Königs einen Ausblick auf das kommende Fest. Zur Krönung am Freitagabend spielt die Band „Spin-Off“ auf. Am Samstagabend folgt dann „just:is“ und am Sonntagabend werden die „Rabaue“ für Stimmung im Festzelt sorgen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.