5. Sitzung der Steuerungsgruppe des Projekts „Global nachhaltige Kommune in NRW“

Gemeinde Jüchen – Am 9. Januar fand die 5. und vorerst letzte Sitzung der Steuerungsgruppe des Projektes „Global Nachhaltige Kommune in NRW“ im Sitzungssaal des Haus Katz statt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft hatten an diesem Abend Gelegenheit, das im Rahmen des Projektes aufgestellte Handlungsprogramm für die Gemeinde zu diskutieren sowie einzelne Maßnahmen aus diesem zu priorisieren. Hierbei wurde hinsichtlich des Strategiepapiers einvernehmlich ein gemeinsamer Vorschlag erarbeitet. Bevor es jedoch an die Umsetzung der Strategie geht, wird das Strategiepapier nun den politischen Gremien zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt.

Mit der Abschlusskonferenz am 22. März 2018 in Bonn endet das 2 Jahre andauernde Modellprojekt, an dem 15 Kommunen Nordrhein-Westfalens teilnahmen. Die Nachhaltigkeitsstrategie Jüchens wurde im Kontext der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung und der globalen Nachhaltigkeitsziele und unter Berücksichtigung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie und der Nachhaltigkeitsstrategie des Bundes erstellt und ist damit eine der weltweit ersten.

Projektträger des Modellprojektes ist die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. (LAG 21 NRW) in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.