Sanierung Kunstrasenplatz Gierath abgeschlossen

Jüchen:- Die Oberfläche des Kunstrasenfeldes in Gierath war nach Jahren intensiver Nutzung abgenutzt und konnte nicht mehr repariert werden. Die Erneuerung des Kunstrasenbelages war somit notwendig, um die Infrastruktur der Sportstätten auf dem neuesten Stand zu halten und das Verletzungsrisiko der Sportlerinnen und Sportler zu minimieren.

Mittels Dringlichkeitsentscheidung war im Oktober 2023 der Auftrag vergeben worden. Mit den Arbeiten zur Erneuerung des Belags auf dem Sportplatz war Anfang März begonnen worden.

Durch eine Fachfirma wurde zunächst der bisherige Belag entfernt und Beschädigungen an der elastischen Tragschicht repariert. Im Anschluss wurde ein neuer Kunstrasenplatz mit reiner Sandverfüllung verlegt. Die Ausführung der Arbeiten hatte sich witterungsbedingt verzögert. Ebenfalls mussten noch kleinere Mängel beseitigt werden.

Heute konnte die Freigabe zur Nutzung erteilt werden. Der Verein sowie die Nutzer wurden bereits zeitnah informiert. Die Kosten der Sanierung betragen rund 236.000 €.

„Durch die Erneuerung des Belages schaffen wir für längere Zeit eine moderne, sichere und hochwertige Spielumgebung für Sportlerinnen und Sportler“, freut sich Bürgermeister Harald Zillikens.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.