Toni-Tag in der Kita – Vorschulprogramm für die ABC-Kinder-

Jüchen:- Der Toni-Tag hat Tradition in der Kita „Villa Kunterbunt“. Am 19. Juni durften die Vorschulkinder ihre Tornister in die Kita mitbringen. Stolz präsentierten sie sich gegenseitig ihre Tonis und zeigten den jüngeren Kindern, wie so eine Schultasche aussieht. Nicht zuletzt waren auch die Erzieherinnen gespannt, was die Kinder sich ausgesucht hatten.

Am 21. Juni machten sich die ABC-Kinder dann zusammen mit einigen Erzieherinnen auf den Weg zur Grundschule. Dort durften sie in den jetzigen ersten Klassen schnuppern gehen und sich ein wenig mit dem Gebäude, dem Schulhof und der Atmosphäre vor Ort vertraut machen. „So ist die Anspannung am Tag der Einschulung vielleicht nicht ganz so groß,“ hofft der stellvertretende Kita-Leiter Rudi Dohmke.

Das Vorschulprogramm der Kita „Villa Kunterbunt“ wird derzeit überarbeitet und moderner ausgestaltet. So wird u.a. das „Wir-Gefühl“ der ABC-Kinder ganz besonders gestärkt. Zu Beginn des Kitajahres haben die Vorschulkinder einen ABC-Club gegründet. „Da können die Lehrkräfte der neuen 1. Klassen nach den Sommerferien dann prima mit dem Buch „Das kleine Wir“ anknüpfen,“ freut sich Janine Ollig, Konrektorin der GGS Jüchen und derzeit Klassenlehrerin eines ersten Schuljahres.

Am Abend der Kita-Übernachtung und Nachtwanderung Ende Juni wird es vor allem für die Eltern der Vorschulkinder dann noch einmal emotional. Dies ist das letzte große Ereignis in der Kita, bevor die Kinder in die Schule wechseln.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.