Einbrüche zur Urlaubszeit – Polizei sucht Zeugen

Jüchen – In der Zeit von Samstag (10.07.) bis Samstag (17.07.) kam es zu einem Einbruch in Einfamilienhaus an der Augustastraße. Unbekannte schlugen das Schlafzimmerfenster ein und öffneten den dahinterliegenden Fenstergriff. Der oder die Einbrecher durchsuchten die Räume des Hauses nach Wertgegenständen und erbeuteten Bargeld.

An der Straße „Im Bauerfeld“ versuchten Unbekannte in der Zeit von Montag (05.07.) bis Donnerstag (15.07.) offenbar in ein Reihenhaus einzubrechen. Der oder die Täter hebelten an dem etwa 2 Meter hohen Tor der Einfahrt, gelangten aber nicht auf das Grundstück.

Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Neben dem Aufhebeln von Türen und Fenstern ist der „kleine Glasbruch“ ein verbreitetes Vorgehen bei Einbrüchen. Gegen das Öffnen der Fenstergriffe von außen kann man sich ganz einfach durch die Nachrüstung abschließbarer Fenstergriffe schützen. Genauso wie Haustür und Fenster müssen die Fenstergriffe – auch bei kurzzeitiger Abwesenheit – unbedingt abgeschlossen werden. Der Schlüssel sollte anschließend abgezogen und verdeckt außerhalb der Griffweite der Fenster abgelegt werden. Kostenlose Informationen erhalten alle Mieter und Eigentümer bei der Präventionsdienststelle der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 300-0.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.