Bestanden und übernommen: Urkunden für Nachwuchskräfte des Rhein-Kreises Neuss

Rhein-Kreis Neuss. Glückliche Gesichter gab es jetzt im Kreishaus Grevenbroich: Neun Frauen und Männer haben ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung erfolgreich absolviert. Sie freuten sich darüber, dass sie in die Beamtenlaufbahn des mittleren Dienstes übernommen worden sind. Kreisdirektor Dirk Brügge überreichte die Urkunden an Maximilian Möschter, Daniel Wichmann, Mona Rast, Andreas Abts, Laura Krüll, Yasmin Kothke, Lea Quade, Sasha Kartschewski und Sandra Mohren-Wipperfürth.

„Eine qualifizierte Ausbildung sicherzustellen, ist eine der wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben für uns als Rhein-Kreis Neuss, und ich freue mich umso mehr, dass die jungen Frauen und Männer ihren Vorbereitungsdienst mit Bravour abgeschlossen haben und allesamt übernommen wurden“, so Brügge.

Glückwünsche kamen nicht nur vom Kreisdirektor, sondern auch von Personalamtsleiter Jörg Arndt, Ausbildungsleiterin Annika Geppert, dem Personalratsvorsitzenden Mario Broisch und Anja Steinbach von der Schwerbehindertenvertretung. Die Nachwuchskräfte verstärken ab sofort die Kolleginnen und Kollegen in zahlreichen Ämtern.

Wer Interesse an einer Ausbildung bei der Kreisverwaltung ab 2022 hat, kann sich online bewerben. Ein Duales Studium zum Bachelor of Laws und zum Bachelor of Arts ist ebenso möglich wie eine Lehre zum Verwaltungswirt/zur Verwaltungswirtin. Gefragt sind auch junge Leute, die Fachinformatiker(in), Vermessungstechniker(in), Umweltoberinspektoranwärter(in) oder Vermessungsoberinspektoranwärter(in) werden möchten. Alle Informationen dazu finden sich auf der Internetseite www.rhein-kreis-neuss.de/ausbildung.

Daumen hoch: Neun Frauen und Männer haben ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung erfolgreich absolviert und wurden in die Beamtenlaufbahn des mittleren Dienstes übernommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.