Vom Babykurs bis zur Musikalischen Früherziehung

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich / Korschenbroich / Kaarst. Seit der letzten Woche finden Kurse im Elementarbereich der Musikschule wieder vor Ort statt. Auch die neuen Kurse nach den Sommerferien sind zurzeit in Präsenzform geplant. Die Angebote finden in Grevenbroich, Korschenbroich und Kaarst statt. Aktuell gibt es noch freie Plätze insbesondere für die Allerkleinsten in den Babykursen und bei den Musikflöhen für Kinder ab zwei Jahren.
In den Babykursen können Kinder ab zehn Monaten mit einer Begleitperson erste musikalische Erfahrungen sammeln. Lieder, Tänze und der spielerische Umgang mit den Orffschen Instrumenten bieten den Kindern einen einfachen Zugang zur Musik.
In dem Kurs Musikflöhe erleben die Mädchen und Jungen zusammen mit einem Eltern- oder Großelternteil Musik und musizieren in der Gruppe. Auf dem Programm stehen unter anderem Tänze, Lieder, das Spielen mit einfachen Instrumenten zur Unterstützung des Grundschlags sowie Hörerziehung durch Geräusche aus der Alltagswelt.
Darüber hinaus gibt es mehrere freie Plätze in den Früherziehungsgruppen für Vorschulkinder ab vier Jahren. In den Kursen, die ohne Eltern stattfinden, erlernen die Kinder zum Beispiel spielerisch das Notenlesen. Sie bekommen Spaß am Musizieren und ihnen werden Grundlagen für das Erlernen eines Instrumentes vermittelt.
Weitere Informationen gibt es bei Fachbereichsleiter Markus Wehner dienstags und mittwochs von 9.30 bis 12 Uhr unter Tel. 02165 9151404. Er ist auch per Mail unter markus.wehner@rhein-kreis-neuss.de erreichbar.
Anmeldeformulare mit allen Unterrichtsorten und Kursterminen finden sich auf der Homepage der Musikschule unter www.musikschule-rkn.de im Bereich Formulare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.