Einbrecher trieben ihr Unwesen – Roter Polo bei Homejacking erbeutet

Bedburdyck – Am Sonntag (26.07.) entwendeten Unbekannte in Jüchen nach einem Einbruch in ein Wohnhaus ein Auto. In der Zeit zwischen 1:30 Uhr und 8:45 Uhr, gelangten die Täter nach ersten Erkenntnissen über die Garage in ein Haus an der Straße „Am Friedhof“. Dort entwendeten sie neben einer Geldbörse mit Inhalt auch einen Autoschlüssel. Damit öffneten die Diebe vermutlich einen VW, der vor dem Haus stand und stahlen den roten Polo mit dem amtlichen Kennzeichen EL-IF 20. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Fahrzeug.

Zeugen, die in der näheren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Verbleib des roten Polos geben können, werden um einen Anruf bei dem zuständigen Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0 gebeten.

Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss geht mit zivilen und uniformierten Streifen gegen Wohnungseinbrüche vor. Jeder kann zusätzlich auch selbst etwas dafür tun, Einbrüche zu verhindern. Oft sind (Terrassen-) Türen und Fenster Schwachstellen an einem Haus, was den Einbruchschutz betrifft. Technische Sicherungen, die den Arbeitsaufwand und damit das Entdeckungsrisiko der Einbrecher erhöhen, können zum Teil nachgerüstet werden. Weitere Informationen zum Thema „Einbruchschutz“ finden Sie auf der Internetseite Ihrer Kreispolizeibehörde: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.