Neue Videoüberwachung am Schulzentrum in Jüchen in Betrieb genommen

Jüchen:- Zur Überwachung der Flächen am gesamten Schulzentrum in Jüchen wurden am Gymnasium, der Gesamtschule, Mensa, Dreifachhalle und des Blockheizkraftwerkes insgesamt 36 neue Videokameras installiert. Die Aufzeichnungen werden auf insgesamt 3 Recordern gespeichert, die über eine ausreichende Kapazität verfügen, um die übertragenen Bilder aller Kameras zu sichern und bei Bedarf an 3 Bildschirmen auszuwerten.

Leider ist es in der Vergangenheit dort häufiger zu Sachbeschädigungen und Verschmutzungen gekommen. Die bisher installierte Anlage war altersbedingt nicht mehr auf dem Stand der Technik und musste komplett erneuert werden.

Mittels Hinweisschildern wird auf die Videoüberwachung hingewiesen. Die Aufzeichnungen werden im Rahmen des Datenschutzes gespeichert und nach den geltenden rechtlichen Bestimmungen anschließend gelöscht. Die Gesamtkosten betragen ca. 30.000 Euro.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.