Munschutz nähen interreligiös – Menschen halten zusammen

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund des Aufrufes des Altenheimes Jüchen und der Pfarre St. Jakobus zieht die ökumenische Initiative Jüchen Mundschutz selber nähen weite Kreise nach dem Presseartikel und wird jetzt sogar interreligiös. Frau Demirbas vom muslimischen Kulturverein Lotus aus Grevenbroich, zu dem es über u.a. interreligiöse Frauenfrühstücke mit workshops und Friedensgebeten und Einladungen zum Fastenbrechen gute Kontakte gibt, unterstützt mit ihren Mitgliedern spontan die ökumenische Initiative das Team Welcome der katholischen Gemeinden und die Frauen der evangelischen Gemeinde Jüchen. Angeschlossen haben sich auch die Katholische Frauengemeinschadt kfd Garzweiler und die kfd Gierath. „So viele Zeichen der Hoffnung in diesen Tagen, alle Menschen halten zusammen“, freuten sich Jackie Hieronymus und Ingrid Scholz über die neuen Unterstützungsangebote.
Aktion Mundschutz selbst genäht Zahlreiche Näherinnen und Näher stellen zur Zeit Mundschutzmasken für das Altenheim Jüchen her. „Sobald die 1000 Masken erreicht sind, können wir auch andere Menschen mit den Mundschutzmasken unterstützen“, so Ingrid Scholz und Jackie Hieronymus.
Wenn ca. 30 – 40 Näherinnen und Näher jeweils 30 Masken nähen, ist die Zahl 1000 bald erreicht. Aus dem Altenheim wird berichtet, dass bereits 110 (aus unserem Verbund) plus die Stückzahl x von freiwilligen Helferinnen und Helfern eingegangen sind.
ach einem Schnitt von Jackie Hieronymus werden große Mundschutzmasken für das Seniorenwohnheim Maria Frieden und andere Einrichtungen genäht. Die Mundschutzmasken schützen die BewohnerInnen und das Personal und können so das Risiko an Covid 19 zu erkranken senken. Ökumenisches Team Presbyterin Jackie Hieronymus (evangelische Gemeinde Jüchen) /Kontakt: j.hieronymus@gmx.de
und Seelsorgerin Ingrid Scholz, Gemeinschaft der Gemeinden Jüchen (GdG Jüchen): Gerne Kontakt: kontakt@welcome-in-juechen.de oder ingrid.scholz@bistum-aachen.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.